Smart-Home

Philips Hue Bridge

Da die Philips Hue Lampen mit Zigbee und Bluetooth läuft benötigt man eine Bridge die an den Router angeschlossen wird, die dann die Informationen umwandeln bzw. an das Smartphone weiterleitet.

Bisher war ich kein großer Fan von Bridge, da ich den direkten Weg immer als die besser lösung finde. Die große Auswahl an Beleuchtungsmitteln bei Philips überzeugte mich dann doch die Lösung über die Bridge auszuprobieren.

Je mehr Lampen man besitzt, desto besser ist die Reichweite von Zigbee. Da diese sich zu einem Meshnetzwerk verbindet.

Wer kein LAN-Steckplatz an seinen Router mehr frei hat. Hat die Möglichkeit über ein Repeater der ein LAN-Steckplatz besitzt das Gerät anzuschließen.

Die Bridge so wie die Lampen können über die Hue App ganz einfach hinzugefügt und bedient werden. Die integration von Apple HomeKit, sowie die Home App oder Eve App funktioniert ohne Probleme.

Die 9x9cm große weiße Bridge leuchtet bläulich. Bis zu 50 Geräte kann man auf eine Bridge registrieren. Die Verbindung zu den Lampen war überraschend schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.